Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

der baldeney marathon

http://www.steppenhahn.de/mara/isy99.html 10.2000

baldeney - verena 1998 - verena 1999 - isy 1999 - isy 2001

essen-marathon - 4:12 sonstwas. fast ein trainigslauf und doch ganz anders (pathetipatheta).

vorausgegangen war ein intensives lauftraining (grippaler infekt, eine woche mit 40 km und am mittwoch vor dem sonntag 27km in 2:15 (was für mich ganz schön schnell is) und am freitag vor dem sonntag fussball) und (immer wichtig!!) die mentale vorbereitung (ich weiss nich mehr wie ichs geschafft habe: ich wollte diesen sonntag eigentlich gar keinen sehen (geschweige denn hören) und fühlte mich so richtig klein, nichtig, überflüssig, ausgebrannt,.....).

halt, fussball! nich dass nicht öfter mal einer meiner gegner ein tor schiesst, aber ich mag das nich, wenn er das macht weil ich (mal wieder) kurz geträumt hab. 2mal is das freitag passiert und da hab ich mir so gedacht hab ich also isy, also wenn du das nichmal schaffst dich son fussballspiellangzukonzentrieren, dann musst du dir sonntag wenigstens mal zeigen dass du dich »quälen« kannst. hab ich also gedacht und gedacht hab ich 3:45 fürn marathon - dann komm ich ums quälen nich drumrum.

so stand ich da also am sonntagmorgen. verena sacht, am bahnhof angekommen hätt ich eher unbeteiligt gewirkt als aufm weg zum marathon. naja. die züge waren alle pünktlich und als wir um kurz nach neun die startunterlagen hatten, da hatte ich erst 3 zigaretten geraucht, son bisschen beteiligt war ich also doch....und den start fand ich sogar ganz lustig: wir standen ziemlich hinten und dann trappelt mann halt so los und nach nem km oder so geht mein schnürband auf - mach ich zu, guck mich um - keiner mehr da!!!!

dann gings zu viert mit irgendwas wie 5:55/km los. das reden hat verena für uns erledigt und mit zuhören war ich schon ausgelastet (dies wie alles folgende: wenn ich mich richtig erinnere, weil irgendwie war ich die ganze zeit woanders und komm da schwer wieder dran). hab dann von anfang an drueber nachgedacht wann ich denn beschleunigen muss damit... und musste mich (im anfang läufts immer rund) immer bremsen nich gleich schneller zu werden. das gespräch von tobias und verena war für mich zuende als ich was vom kölner 24h lauf gehört hab - da geh ich hin und aus: hab ich mich dann etwas nach vorne fallen lassen. lange währte meine einsamkeit aber nicht, da kam verena von hinten angegrinst. klar, hab ich mich gefreut, aber sofort bin ich angefangen zu labern von zeiten und blah und hasse nich gehoert - es war unerträglich, (fast) nie bin ich mir mehr auf die nerven gegangen. aber nich lange und tobias war wieder da und ich spielte den fersenhefter (die vier beine der 2 beiden kamen mir vor wie maschinen, die unaufhaltsam ihren weg gehen. und ich das berühmte 5. rad (mit 8 drin!!)). das mit dem schneller werden hatte sich auch erledigt, mein körper meldete schonmal gehpausen an. ich habs dann ewigkeiten geschafft an den beiden dranzubleiben - wahnsinn weil ich normal automatisch langsamer werde wenn ich hinter irgendwem hänge - aber irgendwann warns dann 10 m, 15m, ...

wachs!!! wachs!! wachs!

wehgetan hat mir nix, der körper wollte nur einfach nich mehr weiter und es galt jeden meter aufzupassen und weiterzulaufen - und diesen kampf hab ich x-hundertmal gewonnen. zur belohnung hab ich mir eine gehpause gegoennt - genau 50m und dann weiter. war ein schoenes gefuehl. dann gings wieder nich mehr - bin ich einfach schneller geworden, is glaub ich ein guter trick, lenkt unheimlich ab. statt noch 6 km kam dann das schild noch 5 km - nen ganzen km verpennt!!! (hätt ich gewusst, das verena und tobias nur 40 sekunden vor mir waren haett ich an dieser stelle gar nochmal gas gegeben / an der letzten verpflegung hatt ich mir trotz regen und mässiger kaelte gar nen schwamm genommen). dann kam ein wunderschöner zieleinlauf mit lauter 90gradkurven, der hat spass gemacht und mit 4:12 sonstwas war ich sowas 4 minuten langsamer als 1995, aber ich hatte gewonnen ...

 

baldeney - verena 1998 - verena 1999 - isy 1999


Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

7487 Zugriffe seit dem 03.10.2000, © Stephan Isringhausen

[www.steppenhahn.de/mara/isy99.html] Haftungsausschluss / Disclaimer

Whats New
12.01.2015Ultramarathon: News
03.02.2013Ultramarathon: Berichte
02.10.2008Bericht 6-Tage Hamm (Susanne Mahlstedt 2008)
20.02.2008Step auffe Arbeit beim ersten Kaffee
18.10.2007Birke - Altdeutscher H├╝tehund vom Schlag Tiger
26.09.2007Ultramarathon: WhoIsWho
19.07.2007Multiday: Starterlisten
08.07.20076-Day Alltime (Milroy 07.2007)
26.06.2007RunforHelp (Daniela Schulte 2007)
09.06.2007MultiDays: The Runners
 arrow  mehr anzeigen