Zufälliges Zitat

"Der Unterschied zwischen Betreuern und Läufern ist der ShinSplint"

Müder Steppenhahn nach den 6-Tagen von Erkrath

Nächster Ultramarathon

Alle Termine Zurück zu allen Terminen
So., 02.11.2014 
 
Bottroper Ultramarathon des Djk Adler-Langlauf (D-46242)
50km; 25km; 10km
Letzte Änderung am 12-11-2013 durch Steppenhahn
Der 50km (2 Runden von 25km)-Lauf des DJK Adler 07 Bottrop (http://www.adler-langlauf.de/) ist ein Rundkurse auf gut befestigten, teils asphaltierten Wirtschafts- und Waldwegen und bei jedem Wetter gut zu belaufen. Es besteht die Möglichkeit, nach einer Runde "auszusteigen".
Kontakt:http://www.adler-langlauf.de/
Weitere Auskünfte unter Tel. 0160/3801614 oder christoph@voegelin.de
Bericht(e)
Sonstiges:Vielleicht lief da auch
50km Meisterschaften 2003
Wo liegt welche PLZ: PLZ-Finder
Ihr kennt noch einen Bericht, habt weitere Infos oder gar den neuen Termin? Mail an den Steppenhahn
Letzte Änderung: 12-11-2013
Kommentare Kommentare zu diesem Lauf:
 
Frank Hildebrand schrieb am 08-11-2001 08:35:

Bottroper Ultra 2001

Bei dieser Veranstaltung werden neben dem 50 km Ultramarathon auch Läufe über 25 km, 10 km und 5,2 km angeboten. Für den Ultra haben sich etwas mehr als 200 Teilnehmer gefunden, für die anderen Läufe entsprechend mehr, insgesamt vielleicht etwas weniger als 1000 Aktive.

Die Anmeldung verlief ohne Probleme, neben einer Bestätingungs-E-mail wurde auch eine Liste aller Starter ins Internet gestellt, die wöchentlich aktualisiert wurde.

Vor Ort dann ein ähnliches Bild. Man sagt, wer man ist, und bekommt ohne Wartezeit die Startnummer, die ersten fünfzig Voranmelder haben sogar noch einen schönen Bierkrug bekommen. Am 10 km Tisch war die Schlange etwas länger, aber auch dort sollte die Wartezeit nicht mehr als 5 Minuten gewesen sein.

Gestartet wurde von dem Bergwerk Prosper-Haniel, als Umkleiden dienten die Waschkauen der Bergleute. Somit waren auch reichlich Platz und Duschen vorhanden. Duschen und Start/Ziel lagen keine 10 Meter auseinander.

Die Strecke selbst war dann der absolute Kontrast dazu. Es ging über zwei Runden a 25 km durch die Kirchheller Heide, ein sehr schönes Naturschutzgebiet mit viel Wald und zwei Seen -- Natur pur. Die Wege waren befestigt, aber nicht asphaltiert. Gerade auf der zweiten Runde spürt man da wirklich jeden Stein, auf den man tritt. Die Markierungen waren sehr gut, aber nur da vorhanden, wo es auch nötig war. Wenn man mal eine Strecke ohne Abzweigung gelaufen ist, konnte man sich schon fragen, ob man da richtig ist. Aber da gab es ja noch die gut sichtbaren Kilometermarken.
Verpflegungsstände gab es ca. alle 5 km, angeboten wurde Wasser, Cola, Malzbier, Tee und die obligatorischen Bananen. Sowohl die Streckenposten als auch die Betreuuer an den Ständen hatten immer ein freundliches Wort und Aufmunterungen für die Läufer. Besonders erwähnt sei hier der Verpflegungsstand bei km 35. Die Betreuuer hier haben wesentlich mehr Stimmung gemacht, als die Zuschauer beim Zieleinlauf. Sowas motiviert!
Im Ziel wurde jeder Läufer namentlich genannt, trotz der kurzen Entfernung zu den Duschen wurden die Läufer sofort in Wärmefolien eingewickelt, so daß man sich noch ein wenig draußen aufhalten konnte. Verpflegung im Ziel war die gleiche wie auf der Strecke.
Die Siegerehrung fand kurz nach Zielschluß statt und danach gab es dann auch sehr schnell die Urkunden.

Einziger Wermutstropfen war, daß es als ich im Ziel war schon lange nichts mehr zu essen gab. Die angepriesene "Lecker Erbsensuppe" war schon weg, die Würste auch und auch das Kuchenbuffet war schon absolut blank. Da ist der Veranstalter wohl vom eigenen Erfolg überrascht worden.

Fazit:
Wer sich nach den Großstadt-Marathons mal einen kleinen ruhigen Lauf gönnen möchte, und wem es nichts ausmacht beim laufen auch mal ganz alleine mit der Natur zu sein, der ist hier absolut richtig.

Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...



Alle Termine Zurück zu allen Terminen