Zufälliges Zitat

"I just sort of turn my mind off and look at the white lines, and see if I can keep between them."

Esmond Mah

Nächster Ultramarathon

Alle News Zurück zu allen News

  • Virtueller Transeuropalauf
    Nicht, dass ich nicht sowieso schon in Arbeit ersticke. Aber mein Traum ist immer noch die Veranstaltung eines virtuellen Laufes. Und jetzt habe ich mich entschieden, den Transeuropalauf 2003 als Vorlage für ein virtuelles Rennen quer durch Europa zu nehmen.
    Die Strecke ist bekannt, Karten vorhanden, Turnhallen müssen aufgrund des virtuellen Charakters nicht erlaufen werden, Ernähren wird sich jeder selber,... - klingt doch eigentlich ganz einfach.
    Start ist Ostersamstag 2004. Und dann laufen alle gleichzeitig in Lissabon los. Alle Trainings- und Wettkampfkilometer werden gezählt. KEIN STARTGELD und jede Menge Spass.
    Soweit - so gut.
    Aber wenn ich in Lissabon starte, dann möchte ich auch etwas über Lissabon wissen. Und wenn ich durch Minsk laufe ebenso. Also wäre es doch schön, wenn zu jedem Etappenort eine kleine Zusammenfassung mit einigen Links vorhanden wäre, damit sich alle alles virtuell erlaufene auch virtuell mal anschauen können.
    Und alldieweil ich ersticke inne Arbeit (ich erwähnte es?!), da wäre es doch schön, wenn ihr etwas über die Orte sammelt!???
    Und nein, nicht sofort Emailen. Das sind nur gerade mal ein paar Gedanken und wenn ihr euch auch ein paar Gedanken zu einigen Orten macht...

    (03.12.2003, Steppenhahn)


    Kommentare Kommentare zu dieser News:
     
    Manfred schrieb am 05-12-2003 13:56:

    Strecken-/Stadtbeschreibungen

    Zunächst: Finde Gabis Idee super, damit können unnötige Überschneidungen vermieden werden.

    Desweiteren fände ich es toll, wenn sich Teilnehmer (oder auch nur "Beschreibungs-Aktive") etwas aussuchen würden, wo sie einen näheren Bezug zu haben, z.B. dort unmittelbar oder in der Nähe wohnen, dort herkommen, Bekannte haben, in Urlaub fahren, ihre erste Liebe kennen gelernt haben, ihren ersten Ultra gelaufen sind usw. usw. Damit könnte gleich eine Brücke zwischen den Orten und den Beschreibenden hergestellt werden. Na, und so rein virtuell besucht man dann seine Erinnerungsstätten wieder ...

    Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

    Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...