Zufälliges Zitat

"Mind and body are one and if we do not train physically as well as mentally we will never reach our full potential"

Shunso Utsumi

Nächster Ultramarathon

Alle Termine Zurück zu allen Terminen
So., 27.12.2009 
 
6 uursloop Epe (Bahn) (NED)
6h
Letzte Änderung am 18-11-2008 durch Steppenhahn
6h Bahn Lauf
Und aus dem Forum :

Autor: sigi Datum: 19.08.2003 20:08
Epe: 27.12, Start 13.00 Uhr für den 6-Stunden-Lauf, Anmeldung bis 15 Min vor dem Start möglich, Startgebühr 1,50€ (eins-fünfzig), gelaufen wird auf der Tartanbahn des Sportparks "De Wachtelenberg" in Epe. Anmeldung im Klubhaus oder e-Mail: woc@cialfo.com, Tel. 0578-612512 oder Marteke Witsenboer Tel: 0578-612046, Vorwahl NL nicht vergessen. Viel Spass!
Kontakt:http://www.cialfo.com/ (bzw. die alte Adresse http://home.tip.nl/users/cialfo/)
Marteke Witsenboer
Tel.: 0031-578-612046
jbrwitsenboer@planet.nl
Bericht(e)--
Sonstiges:Vielleicht lief da auch
--
Ihr kennt noch einen Bericht, habt weitere Infos oder gar den neuen Termin? Mail an den Steppenhahn
Letzte Änderung: 18-11-2008
Kommentare Kommentare zu diesem Lauf:
 
  • Kommentar zum Rennen Martin Debener 07-01-2002 09:52

Martin Debener schrieb am 07-01-2002 09:52:

Kommentar zum Rennen

Liebe Läuferinnen und Läufer,
dieses Rennen war ein ganz besonderes. Wir sind mir 46 Teilnehmern auf der vierten Tartanbahn des Stadions bestartet (421 m) und das bei trockenen Wetter. Mit von der Partie waren einige bekannte Laufgrößen wie Helga Backhaus, Cornelia Bullig, Else Beyer, Peter Ludden usw. Nach vier Stunden hat es dann begonnen zu schneien und zwar zunehmend. In der letzten Stunde war der Schnee dann so stark, dass ich jede Runde meine Startnummer abwichen musste, damit die treuen Rundenzähler noch erkennen konnten, wer ich bin, wir liefen alle mehr als Schneemänner denn als Läufer, die Schneedecke war zu Ende hin völlig geschlossen und wir arbeiteten alle gegen den Wind. Die Rahmenbedingungen waren echt super. Das Startgeld betrug 2,50 Gulden (!) und dafür gab es sogar Livemusik an der Strecke. Im Rahmenprogramm wurde eine Marathonstaffel und ein Stundenlauf abgehalten (auf der Innenbahn) so dass immer was los war. Für mich war das Rennen wir ein Traum und ich konnte meine persönliche Bestweite im 6-Stunden-Lauf um 1,2 KM verbessern. So war dann auch die Stimmung nach dem Rennen ganz toll. Bei Erpsensuppe und Würstchen (kostenlos) und einigen Bierchen, haben wir kräftig gefeiert.
Alle Ergebnisse sind auf der angegebenen Homepage des Vereins bereits am selben Abend zu lesen gewesen.
Diese Rennen war echt klasse.
Herzliche Grüße
Martin Debener

Du bist nicht angemeldet und kannst somit keine Kommentare schreiben!

Falls du bereits als User registriert bist, kannst du dich hier anmelden, ansonsten müsstest du einmalig eine "Registrierungsprozedur" über dich ergehen lassen...



Alle Termine Zurück zu allen Terminen