Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Alle Kommentare - Martins Tagebuch - Forum Forum zum RunAcrossAmerica

  Extrablatt: Run Across America 2002

Offizielle Web-Seite unter http://www.runacrossamerica2002.com/

Run Across Amerika 2002: Martin Wagen
Martin Wagen (1)
Run Across Amerika 2002: Shoji Nishi
Shoji Nishi (2)
Run Across Amerika 2002: Nobuyuki Shimojima
Nobuyuki Shimojima (3)
Run Across Amerika 2002: Yuji Takeishi
Yuji Takeishi (4)
Run Across Amerika 2002: Makoto Koshita
Makoto Koshita (5)
Run Across Amerika 2002: Kazuko Kaihata
Kazuko Kaihata (6)
Alle Etappen - Etappe 30 - Etappe 31 - Etappe 32

Winter Park (2776m) -> Idaho Springs (2293m) - 59.09km

Mo., 15.07.2002


Martins Tagebuch:

31. Idaho Springs, CO (36.7 mi / 59.0 km)

Der Berthoud Pass (3446 m) ist unser grosses Ziel heute. Nach 13 Meilen ist der höchste Punkt von Runxusa erreicht. Erneut Continental Divide. Das Atmen fällt heute besonders schwer. Die Steigung wäre kein Problem, nur eben die Höhe! Zwei Japaner rennen wiederum "kamikazemässig" den Berg hoch?! Danach sind sie müde. Ich nehme es sehr gemütlich, mache immer wieder Gehpausen und bin mit dieser Methode trotzdem schneller als meine Kollegen. In Japan scheint vieles eine Frage der Ehre zu sein. Man rennt!!! Ich sehe das anders: bei mir steht die Gesundheit im Vordergrund und das Ankommen in NY. Und wenn sich das ganze noch mit Geschwindigkeit kombinieren lässt...

Nach dem Pass geht es insgesamt gut 1100 Höhenmeter runter nach Idaho Springs (2293 m). Unser einwöchiger Umweg, quer nach Norden durch Utah und dann wieder nach Süden Richtung Denver, ist nun beendet. Das heisst wir folgen nun wieder der Route der TransAm aus den 90er Jahren. Wir haben einige Interstate-Meilen umgangen und wunderschöne Landschaften gesehen!


Steppenhahn schreibt:

Conquering the Rockies
Über die Halbmarathondistanz ging es jetzt nochmal ganz hoch - von 2776m bis auf 3334m. Und dann 40km abwärts, bis auf 2293m. Damit sind sie jetzt über die Rockys drüber weg, aber Alan sagt schon, es solle keiner denken, es gehe nur noch bergab bis New York ;-)
Neulich traf Martin eine leere, aus dem Auto geworfene Gatorade Flasche im Nacken. Ausser einem Schreck war aber zum Glück nichts passiert. Bergab gab es jetzt wieder viel Verkehr, aber es die Seitenfenster der Autos blieben zu und alle kamen unversehrt unten an.
Mit dem heutigen Etappensieg hat Martin jetzt übrigen 23:59:57h Vorsprung - 3sec fehlen an einem Tag ;-)
Ausführlicher kommentierte Ergebnisse wie immer unter http://www.runacrossamerica2002.com/stage31.htm

Ergebnisse von Etappe 31 (59.09km)

Platz Zeit Name km/h Rückstand
1 06:20:51 Martin Wagen 9.31 00:00:00
2 07:06:39 Shoji Nishi 8.31 00:45:48
3 07:16:51 Nobuyuki Shimojima 8.12 00:56:00
4 07:21:14 Yuji Takeishi 8.04 01:00:23
5 07:21:14 Makoto Koshita 8.04 01:00:23
6 08:38:46 Kazuko Kaihata (F) 6.83 02:17:55
7 08:43:58 Yasuo Kanai 6.77 02:23:07
8 09:25:24 Mariko Sakamoto (F) 6.27 03:04:33
DNF / JR 08:38:46 Yasuhiro Asai 6.83 --
DNF / JR 00:00:00 Koji Sekine 0 --
9 10:00:27 Don Winkley 5.9 03:39:36

Gesamtergebnisse nach Etappe 31

(1.937,8 Wertungs-km + 47,4 Fun-km = 1.985,2Gesamt-km)
Platz Zeit Name km/h Rückstand
        1 205:41:14 Martin Wagen 9.42 00:00:00
        2 229:41:11 Shoji Nishi 8.44 23:59:57
        3 233:18:39 Yuji Takeishi 8.31 27:37:25
        4 243:37:04 Nobuyuki Shimojima 7.95 37:55:50
        5 249:26:56 Kazuko Kaihata (F) 7.77 43:45:42
        6 268:32:29 Makoto Koshita 7.22 62:51:15
        7 282:46:34 Yasuo Kanai 6.85 77:05:20
        8 315:48:59 Mariko Sakamoto (F) 6.14 110:07:45
2584 Zugriffe
Run Across Amerika 2002: Yasuo Kanai
Yasuo Kanai (7)
Run Across Amerika 2002: Mariko Sakamoto
Mariko Sakamoto (8)
Run Across Amerika 2002: Yasuhiro Asai
Yasuhiro Asai (0)
Run Across Amerika 2002: Koji Sekine
Koji Sekine (0)
Run Across Amerika 2002: Don Winkley
Don Winkley (9)