Home - Kinder&Laufen - Ultramarathon - Profile - Forum - VirtuTEL - ExtraBlatt - LaufLebensLauf - Suche - Login

Alle Kommentare - Martins Tagebuch - Forum Forum zum RunAcrossAmerica

  Extrablatt: Run Across America 2002

Offizielle Web-Seite unter http://www.runacrossamerica2002.com/

Run Across Amerika 2002: Martin Wagen
Martin Wagen (1)
Run Across Amerika 2002: Nobuyuki Shimojima
Nobuyuki Shimojima (2)
Run Across Amerika 2002: Yuji Takeishi
Yuji Takeishi (3)
Run Across Amerika 2002: Shoji Nishi
Shoji Nishi (4)
Run Across Amerika 2002: Kazuko Kaihata
Kazuko Kaihata (5)
Run Across Amerika 2002: Makoto Koshita
Makoto Koshita (6)
Alle Etappen - Etappe 6 - Etappe 7 - Etappe 8

Amboy (194m) -> Kelso (647m) - 63.11km

Fr., 21.06.2002


Martins Tagebuch:

7. Kelso, CA (39.2 mi / 63.1 km)

Am Morgen geht es von 29 Palmes per Auto wieder nach Amboy zurück, das bedeutet Aufstehen um 04.00 Uhr. Nach einem kurzen geraden Stück führt die Strasse 25 Meilen aufwärts zum Granite Pass. Nach dem anstrengenden Teil geht es danach 15 Meilen mehr oder weniger runter zum ehemaligen Bahndepot von Kelso, unserem heutigen Etappenziel. Heute hat sich sonderbarerweise am Morgen früh der Himmel mit Wolken überzogen. Bis am Mittag ist der Himmel somit meist bedeckt und die Temperaturen recht angenehm?! Sobald jedoch die Sonne kurz rauskommt, wird es wieder sehr heiss. Die Etappe ist ansonsten viel einfacher als die gestrige. Natürlich vor allem wegen der fehlenden Sonne... Blase am linken kleinen Zeh tut "nur" während der ersten Stunde weh. Sie hat sich aber optisch nicht verbessert. Die ausgeschnittenen Schuhe bewähren sich aber gut. Unterwegs bleibt ein Fahrzeug im Sand stecken. Unsere Crew hat ensprechend gut aufgepasst. Am Abend dann Fahrt nach Primm ins Whiskey Pete und Essen am Buffet, all you can eat!


Steppenhahn schreibt:

Mein Körper schläft..
.. so jedenfalls Shoji Nishi. Aber die äusseren Bedingungen waren im Gegensatz zu gestern OK, es war nicht zu heiss und ein kühler Wind blies. Aus Martins "Schön, dass es bergauf geht, da kann ich dann walken" wurde ein "Zwischendurch bin ich manchmal etwas gegangen" Im Etappenziel ergab das einen 44min-Vorsprung auf den zweiten, Nobuyuki Shimojima.
Journey Runner Yasuhiro Asai hatte erneut Pech: Er bekam Fieber und musste nach 16km aussteigen
Ausführlicher Kommentar (mit Photos von Etappe 6 und 7) wie immer unter http://www.runacrossamerica2002.com/stage7.htm

Ergebnisse von Etappe 7 (63.11km)

Platz Zeit Name km/h Rückstand
1 06:46:41 Martin Wagen 9.31 00:00:00
2 07:31:00 Nobuyuki Shimojima 8.4 00:44:19
3 07:33:47 Yuji Takeishi 8.34 00:47:06
4 07:38:18 Shoji Nishi 8.26 00:51:37
5 08:21:20 Kazuko Kaihata (F) 7.55 01:34:39
6 08:47:47 Makoto Koshita 7.17 02:01:06
7 09:18:38 Yasuo Kanai 6.78 02:31:57
9 10:06:37 Mariko Sakamoto (F) 6.24 03:19:56
DNF / JR 00:00:00 Yasuhiro Asai 0 --
8 10:06:37 Koji Sekine 6.24 03:19:56
10 10:27:34 Don Winkley 6.03 03:40:53

Gesamtergebnisse nach Etappe 7

(377,9 Wertungs-km + 47,4 Fun-km = 425,3Gesamt-km)
Platz Zeit Name km/h Rückstand
        1 42:10:42 Martin Wagen 8.96 00:00:00
        2 45:11:21 Shoji Nishi 8.36 03:00:39
        3 46:03:28 Nobuyuki Shimojima 8.2 03:52:46
        4 47:16:51 Yuji Takeishi 7.99 05:06:09
        5 50:11:41 Kazuko Kaihata (F) 7.53 08:00:59
        6 52:50:18 Yasuo Kanai 7.15 10:39:36
        7 56:59:23 Makoto Koshita 6.63 14:48:41
        8 61:00:10 Mariko Sakamoto (F) 6.19 18:49:28
2678 Zugriffe
Run Across Amerika 2002: Yasuo Kanai
Yasuo Kanai (7)
Run Across Amerika 2002: Mariko Sakamoto
Mariko Sakamoto (9)
Run Across Amerika 2002: Yasuhiro Asai
Yasuhiro Asai (0)
Run Across Amerika 2002: Koji Sekine
Koji Sekine (8)
Run Across Amerika 2002: Don Winkley
Don Winkley (10)